Was sind die besten warmen Socken gegen kalte Füsse?

Das Tragen eines Paars warmer Socken hilft, kalte Füsse zu vermeiden. Aber was sind die besten Socken, die Ihre Füsse warm halten? Gibt es Socken, die Ihre kalten Füsse wärmen? Und entscheiden Sie sich für Socken aus Baumwolle, Wolle oder Polyester?

Um all diese Fragen zu beantworten, werfen wir zunächst einen genaueren Blick auf die Arten von Material, die üblicherweise für Socken verwendet werden.

Dann geben wir Ihnen ein kurzes Fazit.

Anschliessend haben wir die Arten von Materialien für jede Aktivität in einer praktischen Tabelle zusammengestellt.

Wir beantworten auch die Frage, ob dicke Socken unbedingt besser sind. Was meinen Sie dazu?

Und ganz unten in diesem Artikel haben wir die besten Tipps für Sie zusammengestellt, um kalte Füsse zu vermeiden. Und halten Sie Ihre Füsse warm.

Viel Spass beim Lesen!

Materialtypen

Ein wichtiger Bestandteil von warmen Socken ist natürlich das Material, aus dem sie hergestellt sind. Jeder Materialtyp hat seine eigenen Eigenschaften, die positiv zu einer warmen Socke beitragen können.

Denn eine gute warme Socke speichert nicht nur die Wärme gut speichtert, sondern auch den Schweiß gut abtransportiert.

Wenn Sie auf die Schaltflächen unten klicken, erfahren Sie mehr über die Eigenschaften der am häufigsten verwendeten Materialien für Socken.

Fazit Material

Jede Aktivität eine eigene Socke

Wählen Sie die besten warmen Socken für Ihre Füsse entsprechend der Aktivität, die Sie ausüben werden. Haben Sie einen langen Arbeitstag vor sich oder werden Sie intensiv trainieren?

LISTEN SIE DIE WICHTIGSTEN SCHLUSSFOLGERUNGEN AUF:
  • Wenn Sie lange Zeit still sitzen

Verbringen Sie einen Abend auf dem Sofa oder haben Sie einen Arbeitstag am Schreibtisch vor sich? Dann ist das Tragen von Wollsocken eine gute Idee. Wählen Sie zum Beispiel Merino- oder Alpakawolle. Diese Wolle juckt nicht und hält die Wärme an den Füssen gut fest.

  • An ruhigen Tagen

Wie Wolle ist auch Acryl ein guter Wärmeisolator. Acryl kann, anders als Wolle, keine Feuchtigkeit speichern. Auch Feuchtigkeit transportiert Acryl nicht gut. Kurzum: Acrylsocken halten Ihre Füsse gut warm, wenn Sie lange sitzen.

  • Bei intensivem Training

Bei intensivem Training ist Wolle nicht zu empfehlen. Dieses natürliche Material kann den Schweiss nicht richtig ableiten. Wählen Sie lieber Socken mit Coolmax, Bambus oder Polyester. Diese Arten von Materialien sind in der Lage, Feuchtigkeit abzuleiten.

  • Immer vermeiden

Baumwollsocken lassen Sie am besten beiseite. Baumwolle speichert keine Wärme und kann den Schweiss nicht abtransportieren. Darüber hinaus hat Baumwolle die Eigenschaft, schnell zu schmieren. Also keine gute Wahl, wenn Sie leicht unter kalten Füssen leiden!

  • Extra abriebfest

Der Zusatz von Polyamid macht die Socke besonders strapazierfähig und langlebig. Polyamid-Socken sind auch eine gute Wahl, wenn Sie zu Schweissfüssen neigen. Dieser Stoff kann Feuchtigkeit gut ableiten.

  • Für eine elastische Socke

Der Zusatz von Elastan ist unverzichtbar, um sicherzustellen, dass die Socke nirgends drückt und angenehm zu tragen ist. Nicht zu viel, denn Elastan hat keine isolierenden oder feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften.

Materialarten nach Aktivität

Welche Socken halten Ihre Füsse am besten warm? Das hängt davon ab, was Sie vorhaben. In der nachstehenden Tabelle können Sie feststellen, welche Materialtypen am besten geeignet sind.

in Ruhe

Moderate Bewegung

Intensive Bewegung

Wolle

max 40% 

x

Acryl

max 40%

x

Coolmax

x

Bamboo

x

Polyester

x

Polyamide

x

Elasthan

max 10%

max 10%

max 10%

Baumwolle

x

x

x

Tatsache oder Fabel

Kalte Füße im Bett

1. Zirkulation

  • Ihre Blutzirkulation wird dadurch behindert.

Je mehr die Blutzirkulation behindert wird, desto weniger kann das warme Blut Ihre Füsse erreichen.

Darüber hinaus enthalten Ihre Füsse meist kleine Kapillaren. Ein weiterer Grund, warum Ihr Blutkreislauf Schwierigkeiten hat, diese Enden zu erreichen.

2. Luftschicht

  • Unglaublich wichtig für warme Füsse ist die Schaffung einer Luftschicht zwischen der Socke und Ihrem Schuh.

In dieser Luftschicht kann die Feuchtigkeit, die z.B. durch Bambus oder Polyester nach aussen transportiert wurde, verdunsten. Wenn diese Luftschicht nicht vorhanden ist, kann die Feuchtigkeit nirgendwo hin und es wird schnell klamm und damit kalt um Ihre Füsse.

Fazit

  • Wenn Sie eine dickere Socke wählen, tragen Sie sie in Schuhen eine Nummer grösser.

Es ist eine gute Idee, Ihre Winterstiefel, Winterwanderschuhe oder Skistiefel eine Nummer grösser zu kaufen, wenn Sie vorhaben, darin dicke Socken zu tragen.

Wärmt und verhindert kalte Füsse

Wenn Ihre Füsse einmal kalt sind, ist es nicht einfach, sie wieder aufzuwärmen. Sie können natürlich ein heißes Fussbad nehmen, aber… Vorbeugen ist besser als heilen. Hier kommen die besten Tipps, um warme Füsse zu bekommen und zu behalten:

Entdecken Sie unsere beheizbaren Socken

NEU
CHF109,95CHF149,95
CHF109,95CHF149,95
CHF119,95CHF159,95
CHF124,95CHF169,95

Select a Pickup Point

Click outside to hide the comparison bar
Vergleichen Sie